Dienstag, 28. Februar 2012

Kinderfasnacht Basel oder GsD hat der Prinz sein Dornröschen geküsst!

Hier also nun auch unsere Eindrücke von der Kinderfasnacht in Basel! 
Mathilda ging als Dornröschen und Bastian als Prinz. GsD hat er sie heute morgen wach geküsst. Sonst hätte sie eventuell den tollen Tag verpasst. Es war richtig schön. Sie hat brav Süssigkeiten vom Wagen aus verteilt und Bastian hat sie auch brav eingesammelt. *ggg*
Die Kostüme und die Stimmung waren mal wieder richtig klasse und die Kinder hatten richtig Spass!!!
 


Zu den Kostümen noch ganz kurz. Die Schnitte für das Kleid und die Tunika sind aus Amerika. Das Kleid ist so riesig ausgefallen obwohl ich Grösse 4 Jahre genommen habe, dass ich es megamässig einnehmen musste. Und der Ausschnitt war dann immer noch so tief, dass sie ihren Turnanzug drunter anziehen musste. Wenn sie mal heiratet mach ich einfach die Nähte auf und sie kann das Teil als Hochzeitskleid tragen. *ggg*
Die Anleitung für die Capes sind von hier. Die Anleitung für die Rosen habe ich hier gefunden. Die Chaps von Bastian habe ich selber gebastelt und die Krone auch. Die Anleitung für Bastians Schwertträger ist von hier.
Es gibt im www so viele tolle Anleitungen und Freebooks! Vielen, vielen Dank dafür! *hug*





Ganz liebe Grüsse,
Bärbel


P.S.: Die Kinder liegen jetzt mit Zuckerschock im Bett und schlafen ihren Rausch aus! *ggg* Ab jetzt fastet die ganze Familie. Wir verzichten alle auf Süssgetränke und Süssigkeiten bis Ostern. Mal schauen wie das wird. :-)
Ich verzichte auch noch auf Stoffeinkäufe! Das wird hart!!!!

Mittwoch, 22. Februar 2012

Alpenglühen....

Liebe Urlaubsgrüsse aus Hochkrimml! 

Die Sonne scheint der Schnee ist traumhaft und die Häkelnadel glüht. :-D Mathilda hat schon eine Beanie-Mütze und einen Schal aus warmer Eskimo Wolle bekommen. Den Schal kann man mit einer Schleife zum Loop binden. Und ich finde Nadelstärke neun ist echt klasse. *ggg* Wir genießen dann mal weiter......







Ganz liebe Grüße, Bärbel

Mittwoch, 8. Februar 2012

Endlich....



Dieser Post hat den Ausschlag gegeben. Die verwaschenen und alten Unterhosen von Mathilda müssen einfach ersetzt werden. Immerhin hat sie die seit sie zwei ist und ist seither in die Höhe geschossen und nicht in die Breite. Also hatte ich nie einen Grund die 92er und 98er zu ersetzen.  :-) 
Und ich weigere mich entweder so viel Geld für die Dinger auszugeben oder die doofe weisse Katze darauf mit zu kaufen. *grummel* 
Also habe ich im WWW auf die Suche nach einem geeigneten Schnitt gemacht. Fündig geworden bin ich dann in hier. Gekauft, ausgeschnitten, zugeschnitten und genäht! Super einfach und easy und definitiv auch ohne Cover möglich! 
Ich habe die Innennähte gecovert und dafür Bauschgarn genommen damit es nicht kratzt. Die Undies werden mit Bündchen und ohne störendes Gummiband genäht. Jetzt bin ich noch auf den Alltagstest gespannt und dann gehe ich auch in Grossproduktion!

Ganz liebe Grüsse,
Bärbel

P.S.: Falls ihr Lust habt ein tolles Shirt mit Latz zu nähen dann schaut euch mal dieses tolle Tutorial an!  Das werde ich demnächst mal ausprobieren!

Dienstag, 7. Februar 2012

Warten ist doof....



Etsy und Pinterest sind ganz schön gefährlich und kurios..... *ggg* Und jetzt muss ich auf die Schnittmuster warten! :-S

Demnächst wenn endlich die Fasnachtskostüme fertig sind und die Schnittmuster da sind gibts Augenfutter! *ggg* Und vorher muss ich noch einen neuen Pack Druckerpapier holen! ;-) 

Hier ist nach wie vor Winter! Tiefster Winter! Da werd ich es mir wohl am Abend gemütlich machen vor den Maschinchen mit meinen Hörbüchern! 

Und so sieht es übrigens manchmal VOR meinem Nähzimmer aus. Eine Schaukel, eine Matratze, zwei Kinder und viel Spass!!!. :-) 


Ganz liebe Grüsse,
Bärbel

Montag, 6. Februar 2012

Spannung......


Ich bin so platt!!!! So viele tolle Menschen haben mit gemacht. So viele liebe Kommentare und tolle Blogs die ich dadurch kennen lernen durfte. Basti aka "Der Notar" und Grüffi feiern mit und waren schon ganz aufgeregt wie man auf dem Bild auch sehen kann. Und damit die Chancen grösser sind zu gewinnen hab ich mal schnell den Preis verdoppelt und verlose zwei Stoffpakete. Random hat entschieden und der Notar und das Grüffelchen durfte das Knöpfchen drücken und das sind die Gewinner die ausgespuckt wurden: 



Nr. 43 Tabea Himmelmann: "Oh, der Cheeky-bugs! Den wollte ich schon immer mal haben! Tolle Verlosung! Liebe Grüße, Tabea"


Nr. 6: Farbenfrohnatur: "Ich hüpf rein und mach es wie der KUckuck, ich schubs alle anderen raus! :D
So tolle Schätzchen!"

Und da ich das nun mal versprochen habe verlose ich dann bei 250 Lesern etwas von meinem Lovechirp. :-) 

Es hat total viel Spass gemacht und ich freu mich natürlich weiterhin über eure lieben Kommentare. *knutscher*

Ganz liebe Grüsse,
Bärbel

P.S.: ich geh dann mal schnell den Notar wickeln und das ganze Konfetti weg saugen. *ggg*


Sonntag, 5. Februar 2012

Ohne Worte....



Ich wünsche euch einen schönen, sonnigen, kreativen und verschmusten Sonntag....
Wir gehen dann mal wieder kuscheln.... :-) 

Liebe Grüsse,
Bärbel


Samstag, 4. Februar 2012

Tutorial: Overlocknähte trennen

Ich hab mir vor einiger Zeit eine Methode erarbeitet um schnell und problemlos Overlocknähte zu trennen. Die Anleitung gibts bestimmt schon irgendwo im Netz. Allerdings lese ich immer wieder wie doof und anstrengend es ist Ovinähte zu trennen. Und das stimmt nicht. Es ist wirklich einfacher als eine normale Naht zu trennen. Deshalb wollte ich euch meine Methode zeigen.  Vielleicht kann ich ja der einen oder anderen damit helfen.

 Man nehme eine zu trennende Naht. :-)



Dann schneidet man die Kante von der Overlocknaht ab. Ein Millimeter reicht. Hauptsache alle Fäden werden einmal sauber abgeschnitten. Bitte nicht nur mit dem Nahttrenner aufschneiden sondern wirklich die obere Kappe mit der Schere abschneiden. Sonst funktioniert es nämlich nicht. Ich schneide immer ein Millimeter vom Stoff mit weg. Dann bin ich mir sicher dass ich alle Fäden getroffen habe.  Auf den Bildern seht ihr wie ich das meine.






Dann nimmt man einen Nahtrenner und hebt einen der beiden mit den Nadeln genähten Fäden an. Dann kann man den Faden einfach raus ziehen. Den zweiten Faden auch. Das geht ganz einfach und in einem Rutsch.






Jetzt muss man nur noch die kleinen Fädelchen weg ziehen oder auch einfach wieder drüber nähen.



Tadaaa!!!! Das wars schon. So kann man auch problemlos gaaanz lange Nähte trennen. *ggg*

Ganz liebe Grüsse,
Bärbel

Donnerstag, 2. Februar 2012

Hochkonzentriert.....

Gestern Abend kam hier ein Paket von der wunderbaren Rike an. Randvoll mit selbst gemachten Geschenken. Und das obwohl sie gerade zum dritten Mal Mama geworden ist! Heute haben wir dann zusammen aufgepackt. Wahnsinn!!!!!! Für die Kinder waren selber genähte Kuscheltiere drin. (Das Seepferdchen heisst jetzt übrigens Caroline. *ggg*) und für mich ein wunderschönes Haarband und ein Bambi Notizbuch. Soooo schön!!!! 



Aber das allertöllste ist der Stickrahmen! Hierzu muss ich etwas weiter ausholen: Mehrmals im Jahr treffe ich mich ja mit anderen nähverrückten Mamas und auch Omas im Kloster zum Nähen, Quatschen, lachen und nicht schlafen und unmögliche Sachen nähen die ich alleine nie nähen würde. *ggg* Und es ist immer wieder wunderbar. Diese Treffen gehören zu den Highlight in meinem Jahr!  Und natürlich bringen wir dann immer wieder so unsere kleinen Insider mit. Da werden nach dem Nähtreffen auch gerne mal verschiedene Firmen angeschrieben um rauszufinden wie z.B. Vlieseline oder Ottobre ausgesprochen wird. *ggg* Oder wir vernähen nur noch heilige Pope-line (wink zu Ratzinger) und Fleisslein  statt Vlieseline usw. usf.. Und irgendwann hatte ich es mit der lieben Silke auf der Fahrt ins Kloster über Multitasking und Konzentration. Ich meinte dann, dass ich das letzte Mal hochkonzentriert beim Seepferdchen war und seitdem immer mehrere Sachen gleichzeitig mache. *ggg* Dieser Spruch ist irgendwie hängen geblieben! 

Ich musste ja so lachen beim Auspacken und jetzt muss ich ihn mir ständig anschauen. Ich bin begeischderd liebe Rike!!!! *hug* So schön und so lustig!!!!!! Er bekommt einen Ehrenplatz direkt vor meinen Nähmaschienen. Dann kann ich ihn Abend für Abend anschauen und muss immer an Euch alle denken. An die lustigen Stunden und die vielen lieben Menschen!!!!!! Ich bin gerade ganz gerührt! Ich hab euch lieb Mädels!!!!!!! *umärmel*

Rike! Du bist der Hammer! Alle anderen natürlich auch. Ich bin so froh, dass ich euch habe! *hug*

Ganz liebe, rührselige Grüsse,
Bärbel

P.S.: Hier schneit es. Mein Auto ist festgeschneit und ich kann weder rückwärts noch vorwärts fahren. Ich stelle mich also mal drauf ein dass Mathilda morgen nicht in den Kindergarten gehen wird und wir es uns hier drin gemütlich machen. :-) 

P.P.S.: Das Haarband und das Notzizbuch habe ich nicht geknipst weil beides bereits voll im Einsatz ist! Ist mir eben erst aufgefallen. *hug* Und die Schokocrossies waren total lecker! Yummie!

Mittwoch, 1. Februar 2012

Batterinageburtstag!

Nur noch ein ganz kurzer Beitrag zu Mathildas Ballerinageburtstag letzten Samstag. Kurz unter anderem deswegen weil die Bilder in der Kamera gefangen sind bis das blöde Kabel wieder auftaucht oder ersetzt wird. *grummel*




Mathilda hat sich mit ihren fünf Jahren *schnief* natürlich einen rosa glitzerigen Ballerina Geburtstag für sich und ihre Freundinnen gewünscht. Und den Wunsch habe ich ihr gerne erfüllt. Bis vor kurzem hiess es bei ihr ja noch Batterina.  Mittlerweile kann sie es leider richtig aussprechen. Dabei war das immer soooo süss!

Also wurden am Abend vorher von der rührseligen Mama Cake Pops gebacken und gerollt und in rosa eingefärbte Kuvertüre getunkt und mit Zuckerstreuseln verziert.

Die Cupcakes habe ich erst am nächsten Tag verschönert und muss leider sagen, dass die Masse für oben drauf zu weich war. Auch nach einiger Zeit im Kühlschrank. Am nächsten Tag allerdings war sie bombenfest. Also gab es eben eine rosa Glasur und kein Türmchen oben drauf. Das hat die rosa Ballerinen aber nicht gestört. Die haben trotzdem brav auf den Cupcakes auf die Party gewartet! 

Die einmaligen Rezepte habe ich hier gefunden. Ich finde diesen Blog so liebevoll gestaltet und vor allem absolut kreativ dass ich ihn umbedingt mir euch teilen muss!!!!

Und der absolute Hit war das Kicherwasser. Ich habe eine Glasflasche mit Himbeersirup befüllt und mit dem selbst gestempelten Etikett "Kicherwasser" versehen. *ggg* Das Zaubergetränk hat sehr gut gewirkt. Das nennt man dann wohl Placebo Effekt! Ich wurde auch schon von anderen Eltern auf das geheimnisvolle Getränk angesprochen. Mathilda selber hätte gerne das Rezept von dem Wundermittel. Sie bekommt es aber erst dann wenn sie selber Mama ist. *ggg* Dann wird das geheimnisvolle Rezept von der Mutter an die Tochter weitervererbt! :-) Seltsamerweise will sie nicht so lange warten! 

Wir haben rosa Tutus gebastelt nach dem Tutorial von Luusmeitlifashion. Vielen, vielen Dank für die tolle Anleitung. Es hat echt super geklappt und die Mädchen waren ganz glücklich damit. Leider schlummern die Bilder von dieser Aktion auch noch in der Kamera. Und ich habe jetzt 12 Rollen Haushaltspapier hier. *ggg* Geht mir also in nächster Zeit sicher nicht aus!


Und dann muss ich euch nicht ein Bild von Elliot zeigen. Ja ich weiss, Katzen gehören nicht auf den Tisch. Wir arbeiten da auch eisern dran. Und Bastian schreit schon jedes Mal wenn Elliot in die Nähe vom Tisch kommt "neinneinnein". Aaaber er sah so süss aus wie er da auf dem Geschenketürmchen thronte und auf Mathilda gewartete. *schmelz* Wir alle lieben ihn noch immer. Er ist einfach ein Sonnenschein. Ganz ohne Flausen und Macken. Und wer meine anderen und vergangenen Haustiere kennt weiss, dass ich gerade das so geniesse bei dieser Katze. Und mein Mann erst! :-) Ansonsten nehmen wir ja immer Notfälle und Second Hand Tiere auf. Egal welche Macken und Krankheiten sie haben. Irgendwie finden sie immer den Weg zu uns. *grübel* Wie z.B. unser Hase mit der Kieferfehlstellung und jetzt mit Zahnspange! Andere gehen mit ihren Kindern zum Zahnarzt. Wir mit unserem Hasen! Aber egal. Wir lieben sie alle und nehmen sie so wie sie sind. Und unseren Elliot hat sogar unser alter Kater ins Herz geschlossen. :-) 


Ich wünsche euch noch eine schöne restwoche. Bergfest ist vorbei. Jetzt sind wir näher am Wochenende dran als weg. :-) 

Liebe Grüsse,
Bärbel



Zwinker, zwinker.....

Hier nun wie angekündigt die Kombi aus Jeans, Shirt, Haremshose und Sweatjacke für Bastian. :-)


Aaaaalso, die Hose war mal eine alte Levis von meinem Mann. Oben am Bund musste ich auf einer Seite etwas stückeln. Aber nur weil ich so doof war und zu grosszügig abgeschnitten hatte. Falls ihr noch auf der Suche nach einer richtig tollen Jungs Ottobre seid kann ich euch die Ottobre 4/2010 wärmstens empfehlen. Ich glaub ich hab die fast durch. :-) Natürlich ist der Hosenschnitt aus besagter Ottobre. Bestickt mit der Zwinkereule die so unschuldig schaut weil sie sich auf dem ersten Loch breit gemacht hat. Wie war das noch mal mit den Jeans von heute? *grmpf*

Das Shirt mit der Winkekatze ist mal wieder ein Xater. Und da ich nicht aufgepasst habe in Grösse 110/116 anstatt 98/104. *ggg* Interessanterweise kann er es trotzdem gut tragen. Nur in den Längen fällt es auf. In der Breite überhaupt nicht. *ggg* Schwesterlein passt es auch super. Diese Anprobe führte aber zu einem grösseren Nervenzusammenbruch bei meinem Sohn. *ggg* Also bleib es sein Shirt. Wenn er es schon so ins Herz geschlossen hat. Auf dem Rücken und am Saum habe ich noch Maki Velours aufgebügelt. Pasend zur grossen Winkekatze auf der Brust. Ich hoffe sie bringt und Glück und einen Geldsegen. Ich wüsste da nämlich schon einige Stoffdealer bei denen ich das Geld dann gerne wieder los werden würde! :-)


die Haremshose ist aus der Ottobre 1/2011. Hab ich schon öfters genäht und wird hier immer noch geliebt. Leider geht der Schnitt nur bis 92. Also habe ich einfach die Bündchen etwas breiter zugeschnitten.  Auch dort ist die freche Zwinkereule drauf geflogen.  



Die Sweatjacke ist aus der aktuellen Ottobre. Und was soll ich sagen. Ich hab mich verliebt!!!!! Der Schnitt ist so toll und schön zu nähen! Hat richtig Spass gemacht. Alle sichtbaren Nähte werden schick verdeckt. Der Reißverschluss ist auch mit einem Beleg eingefasst. Ich glaube die Jacke nähe ich gleich noch einmal. Ich bin ganz begeistert!!!! Der Button vorne drauf ist gestickt. Die süsse Katze auf dem Rücken ein Velours.


Noch kann ich ihm Sachen anziehen mit Sternchen, Kätzchen und Eulen drauf. Irgendwann müssen es wohl dann eher die Drachen aus der Serie sein. *schnief* Momentan ist er so mega süss! Da passen die  süssen Sachen besser zu ihm. Ich hoffe es dauert noch ein paar Jahre bis sich das ändert! 

Mein Ziel ist es dieses Jahr, dass sich die meisten Sachen die ich nähe gut untereinander kombinieren lassen. Bis jetzt habe ich das geschafft. Die meisten Teilchen können sehr gut zusammen getragen werden. Dann ist es auch nicht so schlimm wenn der Wäscheberg im Keller gigantische Ausmasse annimmt. *ggg*

Und wenn das so weiter geht mit den Lesern überlege ich mir noch etwas wegen der Verlosung. Dann werde ich wohl mehrere Stoffpakete packen müssen. :-) Ich freu mich auf jeden Fall!!!! *hug*


Ganz liebe Grüsse,
Bärbel

Schnitt: Ottobre und Farbenmix
Stickis: Kunterbuntdesign
Velours: Peppauf
Stoffe: Papas alte Jeans und Hilco

P.S.: und so schau es aus wenn man ein müdes Kind fotografiert! *ggg*