Freitag, 23. Dezember 2011

Endlich da!


Endlich ist unser Elliot bei uns angekommen. Er ist aus dem Transportkörbchen ausgestiegen und war sofort zu Hause. Mutig und schnurrend hat er sein neues Zuhause und seine neue Familie begutachtet und es ist als wäre er schon immer da. Sogar unser grosser Kater hat ihn ganz nett begrüsst. Vor ihm musste sich Elliot natürlich ein bisschen grösser machen als er ist. Buckelchen und Knurren damit der Grosse ja nicht denkt, dass er sich alles gefallen lässt. Aber jetzt gehen sie ganz nett miteinander um. Auch Pablo ist begeistert über das neue Familienmitglied und putzt den Kleinen ständig. 
Die Kinder sind glücklich und endlich ist die lange Wartezeit vorbei. Er ist ja noch ein richtiges Baby. Und wir geniessen jetzt die Zeit zusammen und schmusen richtig viel mit einander.  


Ganz liebe Grüsse,
Bärbel

Mathildas Weihnachtswichtelgeschenk....

Mathilda durfte nach dem Krippenspiel im Kindergarten (Sie war der Engel Gabriel) auch ihr Wichtelpaket auspacken. Sie war schon ganz aufgeregt. Zuerst haben wir die Schöne Karte gelesen und dann ging es ans Auspacken.  Wie ihr an ihrem Gesicht ablesen könnt hat sie sich total gefreut. In einem Paket war ein Stickerspiel mit Pferden. Und in dem anderen ein Pegasus von Schleich. Sie ist hin und weg und hat sich auch ein bisschen gewundert, dass jemand den sie nicht kennt weiss was sie sich wünscht. *ggg* Für Thorsten und mich war sogar auch noch etwas im Paket drin. Selbst gebrannte Mandeln, ein Teelicht und eine Häuschengirlande aus Holz und Draht. Dafür auch vielen, vielen Dank.
Beide Kinder sind richtig glücklich mit ihren Geschenken. 


Vielen Dank liebe Sue für das schöne Paket! 
Ganz liebe Grüsse,
Bärbel

P.S: Nicht wundern über das Outfit. Sie war mal wieder als Batterina verkleidet und hat den Nussknacker getanzt. *ggg*

Bastians Weihnachtswichtelgeschenk...

Heute durften die beiden Kleinen ihre Wichtelgeschenke auspacken. Die Pakete haben etwas länger zu uns gebraucht weil unser deutscher Lieferadressenservice sehr verwirrt war, dass nicht mein Name drauf stand sondern die Namen der Kinder. Aber da wir schon seit Jahren treue Kunden sind haben sie die Pakete trotzdem angenommen und wir durften sie dann nach Vorlage der Pässe der Kinder mit nach Hause nehmen. 

Zuerst durfte Bastian in den frühen Morgenstunden auspacken als Mathilda schon im Kindergarten war.  So hatte er mehr Ruhe und konnte sich Zeit lassen. 
Es hat ihm richtig Spass gemacht das Geschenkpapier aufzureißen. Und was kam heraus? Ein süsser gestrickter Bär in einem Beutelchen mit Bettwäsche. Wie ihr auf den Bildern sehen könnt ist Bastian schwer begeistert! Ich übrigens auch. Das Bärchen hat auch gleich einen Kuss bekommen und durfte in die Heia gehen. Die wunderschöne Vogelkarte hat er auch noch begutachtet und dann auch gleich gezeigt wo sein Vögelchen wohnt! *ggg*




Vielen, vielen Dank liebe Ramona. Das Bärchen wir es sehr gut bei uns haben und Bastian hat ihn heute den ganzen tag mit sich rum getragen. 

Liebe Grüsse,
Bärbel

Dienstag, 20. Dezember 2011

Langsam aber sicher.....




....kann Weihnachten kommen. Die Geschenke für Mathilda sind endlich fertig geworden. Es fehlt zwar noch einiges. Aber das sollte ich auch noch hinbekommen.

Mathilda bekommt ein Utensilo gefüllt mit kleinen Täschchen. Dort eingefüllt und vor allem sortiert habe ich ihre verschiedenen Mal und Bastelutensilien. Damit das Chaos von Mathildas Basteltisch endliche verschwindet. Dazu gibt es eine Stifterolle gefüllt mit neuen Stiften. Ausserdem habe ich ein Täschchen mit Magic Markern von Edding gefüllt. Die hat sie sich schon lange gewünscht. Das Täschchen mit der Velours Matroschka und der Blume im Haar gefällt mir persönlich ja am Besten. Den Matroschkabutton findet ihr natürlich bei Peppauf.

Ein paar Geschenke aus der Küche gibts ja auch noch. Die Etiketten und den Handmadebutton habe ich selber gestempelt und beschriftet. 

Ganz liebe Grüsse,

Bärbel

Freitag, 9. Dezember 2011

Das geht ja gar nicht!


Dass diese wunderschöne Käthe Kruse Puppe nur ein Outfit hat!!

Endlich bin ich in die Weihnachtgeschenkeproduktion eingestiegen. Momentan hab ich den Kopf voll mit Sorgen und hatte eine richtige Nähblockade. Wenn die Gedanken so finster sind kann ich nicht bunt und fröhlich nähen. Aber langsam wird es besser. Eine Lösung ist in Sicht. Jetzt muss es nur noch klappen.



Naemi und Mathilda bekommen beide jeweils eine Käthe Kruse Puppe zu Weihnachten geschenkt. Natürlich die tupfengleiche. Da sie gerade in der Wir-wollen-alles-geich-Phase sind. Und damit die beiden auch richtig damit spielen können haben ich gestern Nacht jeweils einen Satz Kleider genäht. Röckchen, zwei Schlafanzüge, Oberteile und Hosen. Und damit die Kleinen nicht frieren müssen haben sie noch eine grüne Walkjacke bekommen!

Und das schlimme ist. Ich kann gar nicht mehr aufhören. Die nächsten Kleider habe ich schon zugeschnitten und werde sie vor Weihnachten noch zusammennähen. Und da auch die Puppen keine unbetüddelte Kleidung tragen möchten habe ich ein paar Velours von Peppauf drauf gebügelt.

Ich wünsche euch ein schönes und besinnliches Wochenende und eine schönen dritten Advent!

Ganz liebe Grüsse,
Bärbel