Sonntag, 21. August 2011

Ice Ice Baby.......

Hier ist es so heiss, dass wir uns nur noch von Eis ernähren können!


Liebe Grüsse,
Bärbel


P.S.: Man beachte den pinken Glitzerhaarreif den Bastian als Halsschmuck trägt. *ggg*

Freitag, 19. August 2011

Äpfelchen für alle......








Meine beiden neusten Lieblingsschnittmuster in Kombination. Lotti von Schnittreif und der Sachenfinder Rock aus dem Nähwana. Beide genäht aus Äpfelchenstöffchen von Hilco und Hamburger Liebe! Mathilda liebt die beiden neuen und total unnötigen Teilchen auch schon. Das Shirt habe ich extra so lange genäht, damit es nächstes Jahr noch passt.

Liebe Grüsse,
Bärbel


Ach ja. So schaut übrigens mein Kind aus wenn es mal normal in die Kamera schauen soll. *ggg*


Donnerstag, 18. August 2011

Leider habe ich....

....keine Zeit zum Nähen! Wir müssen leider, leider den Sommer geniessen bis er wieder weg ist! *ggg*

Liebe Grüsse,
Bärb

Donnerstag, 11. August 2011

Mittwoch, 10. August 2011

Der Preis ist heiss!


Ich habs geschafft. Heute Nacht um 0.00 Uhr wurde ich von Silke per Mail dazu aufgefordert Ergebnisse zu präsenttieren. Hab ich brav gemacht. War ja ein Kinderspiel. Vier Shirts und zwei Hosen an zwei Abenden. *ggg*
Hier also noch die fehlenden Teilchen. Der surfende Gorilla ist natürlich von Peppauf. Endlich mal ein richtiges Jungsshirt hat mein Mann ganz erleichtert verkündet. Aber ihm sind die kleinen Herzchen und Eulen auf den Säumen noch nicht aufgefallen. *ggg*

Die rote Hose soll für Mathilda sein. Den Schnitt habe ich selber gebastelt. Eigentlich sollte sie so ähnlich aussehen wie diese hier: LoReLai
Die Hosen von LeReLai gefallen mir super gut und haben mich zu dieser Hose inspiriert. Nur doof, dass mir meine selbst gebastelte Hose nicht gefällt! Jetzt werde ich sie Mathilda erst mal anprobieren wenn sie aus den Ferien zurück ist und dann weiter entscheiden.Und wenn sie nicht gut aussieht muss ich eben eine kaufen. *ggg*

Also Silke! Pack den Preis ein! *ggg* Er gehört mir! Harrrharrrharr!

Gimme the beat Basti!

video

Nur mal so zum Lachen! Basti fängt schon an zu rocken wenn die Kirchturmglocken läuten. :-)

Gimme the beat Basti!


Dienstag, 9. August 2011

Ferienbeschäftigung: Hüpfseil filzen....

Erst neulich habe ich in einem Wollladen in Freiburg eine Stricknadel entdeckt. Kennt ihr so etwas? Nein? Das Teil ist genial. Auch schon kleinere Kinder (ich schätze mal ab 3 1/2 Jahre) können damit schon super strickhäkeln. Ich finde es toll, dass Kinder schon mit drei oder vier Jahren Handarbeiten können und dann auch noch ein tolles und brauchbares Ergebnis bekommen. Mathilda hat sich selbst über mehrere Tage ein Hüpfseil gefilzt. Das war ein Tip von der Ladenbesitzerin.
Mathilda war ganz begeistert bei der Sache dabei und ist ganz verliebt in ihr neues Spielzeug. Erst hat sie immer wieder brav gehäkelt und jetzt ist sie ständig am Hüpfen. Praktisch, oder? :-) Das Seil ist schön schwer und sie kann damit besser hüpfen als mit dem gekauften Plastikseil das wir zu Hause hatten.



Hier also die Anleitung falls ihr Lust darauf habt: 

  • Ihr braucht eine Strickgabel aus Holz. Die findet ihr online oder im Wollladen. Ausserdem benötigt ihr einen Knäul Filzwolle. Wenn ihr Filzwolle mit Farbverlauf nehmt wird das Springseil hinterher umso schöner!                                          
  • Jetzt fädelst du den Faden nach Anleitung auf die Zinken drauf. Dafür musst du den Faden durch das Loch ziehen und dann den langen Faden der zum Knäul führt in Form einer Acht um die beiden Zinken wickeln. Der Faden kreuzt sich zwischen den Zinken. Dann noch mal eine halbe Acht und es kann los gehen. Auf einem Zinken liegen jetzt ja zwei Fäden. Du nimmst den unteren Faden und hebst ihn über den oberen Faden und den Zinken drüber und lässt ihn ins Innere der Gabel fallen. Dann wickelst du wieder eine Acht. Nun hebst du nach einander die beiden unteren Fäden über die oberen und die Zinken. Wieder wickeln und wieder drüber heben. Wenn du jetzt immer wieder am losen Schnurende ziehst kannst du schön die gestrickte Schnur erkennen. Da die Wolle schön dick ist, ist das auch für Kinderhände nicht schwer und es sind sehr schnell Ergebnisse sichtbar. Mathilda hat ein 50 g Knäul komplett fertig gehäkelt. 
  • Dann nehmt ihr am besten zu zweit die lange Schnur und dreht sie bis ihr damit eine Kordel machen könnt. Die fertige Kordel verknotet ihr am Ende, damit sie nicht wieder aufgehen kann.
  • Dann schmeisst ihr die Kordel mit anderer Wäsche in die Waschmaschine und wascht sie mit gewöhnlichem Waschpulver auf 40°. Und wenn die Wäsche fertig ist, ist auch euer Springseil fertig. Oben auf dem Bild seht ihr wie das fertige Seil ausschaut. 

Viel Spass beim Nacharbeiten und gaaanz schöne Sommerferien wünsche ich euch allen!

Liebe Grüsse,
Bärbel

Ich will den Preis haben!


Die liebe Silke hat mir einen Preis versprochen, wenn ich es schaffe an zwei Abenden vier Shirts und zwei Hosen zu nähen. Drei Shirts und eine Hose sind fertig. Also liebe Silke, pack schon mal den Preis hübsch ein! *ggg*
Die Hose zeig ich noch nicht. Sie ist noch nicht so wie ich mir das gedacht habe.
Die orangenen Shirts werden zum Schulanfang passend zur Insa aus einem der letzten Posts verschenkt.
Das Affenshirt beibt hier. Es gefällt mir so  gut, dass ich es nicht mehr hergeben würde. Es ist für das Tochterkind bestimmt. Die beiden Veloursaffen sind aus der neuen Sportfreunde Serie und ihr könnt sie wie immer bei Peppauf finden. Die Grössenstempel und die passende Stempelfarbe natürlich auch.

Heute Abend geht es weiter mit meinem Marathon. Das wäre doch gelacht, wenn ich den Preis nicht abstauben könnte!!!! :-)


Liebe Grüsse,
Bärbel

Mittwoch, 3. August 2011

Da wäre ich nie drauf gekommen!

So sieht das aus wenn das Kind sich Stoffe und Sticki selbst aussucht. Und auf die Kombi wäre ich wirklich nie gekommen. *ggg* Tsja. Andere Generation eben.

Montag, 1. August 2011

Rosen für die Prinzessin





Auch Mathilda hat eine Sweatjacke bekommen. Der Schnitt ist aus der Ottobre 4/2010 in Grösse 92. Aber ein gutes Stück in der Länge und an den Armen verlängert. Bestickt mit Rosen und einer Prinzessin. Ein paar kleine Veloursherzen konnte ich mir auch nicht verkneifen. Den Schnitt kann ich wirklich empfehlen. Er passt super und kann sportlich oder auch mädchenhaft umgesetzt werden. Auch hier habe ich den Kragen etwas in der Länge angepasst. Sonst hätte ich den Kragen zu sehr dehnen müssen und das wollte ich nicht.

Liebe Grüsse,
Bärbel

The X-Files...

Hab gerade einen Anruf von Scully und Mulder bekommen. Über Raedersdorf wurde ein Ufo gesichtet! Ich konnte es gerade noch knipsen! Sah aber eigentlich ganz friedlich aus. *ggg*

DAs TShirt habe ich letzte Woche verschenkt. Der Schnitt ist aus der Ottobre und die Stickdatei ist von hier.

Ich wünsche euch einen schöne erste Augustwoche und wünsche uns allen den Sommer zurück!

Lg,
Bärbel