Mittwoch, 9. November 2011

Stand der Dinge....



Vielen Dank für die lieben Mails und Kommentare nach meinem letzten Post. Mathilda geht es GsD wieder etwas besser. Auch wenn sie noch bleich ist und Augenringe und vor allem keinen Appetit hat. Sie war gestern zum ersten Mal wieder im Kindergarten. Morgen kommen zwei Freundinnen von ihr zu Besuch und sie freut sich richtig drauf. Endlich mal wieder jemand zum Spielen da. Die Prinzessinnenkleider für morgen sind auch schon gerichtet. Es wir morgen also königlich bei uns. Die Mädchen werden zu Prinzessinnen, Bastian zum Knappen und ich bin für die Bewirtung und das An- und Auskleiden zuständig. *ggg* Bastian wird dann bestimmt auch wieder verwöhnt von den drei Mädchen. Er findet es ja klasse wenn die Schwester Damenbesuch hat! Mädchen haben eindeutig das Tender loving Care Gen! Er sitzt auch gern im Puppenwagen und lässt sich durch die Wohnung chauffieren. 

Langsam hab ich das Gefühl es normalisiert sich wieder etwas. Also drückt mir die Daumen, dass es das war mit der Lungenentzündung! Aber wenn sich Mathilda weiterhin so gut einpackt kann ja nichts passieren. *ggg*

Ich stecke bis über beide Ohren in den Vorbereitungen für das Nähwochenende im Kloster kommendes Wochenende. Da freu ich mich richtig drauf! 15 nähbegeisterte Mamas und Omas auf einem Haufen! 
Mein Lichtblick für diese Woche nach dieser anstrengenden Phase. 
Nach dem Wochenende kann ich dann auch wieder etwas zeigen.

Liebe Grüsse,
Bärbel


Kommentare:

  1. Schön, dass es langsam wieder bergauf geht bei Euch.

    LG Julia

    AntwortenLöschen
  2. ....das ist doch schön das es stetig wieder Bergauf geht;) ich hoffe sie bekommt nicht so schnell wieder eine ... ich habe schon 3 mal gehabt und wünsche es keinem...

    Lg Marion

    AntwortenLöschen
  3. schön, dass es den beiden wieder besser geht *hug*
    Und aufs WE freu ich mich total!

    LG Sandra

    AntwortenLöschen
  4. na das ist ja prima das es der mausi wieder besser geht. hoffe die königliche party war ein toller erfolg...
    lg finchen

    AntwortenLöschen