Montag, 29. November 2010

Vorfreude ist die schönste Freude.....



... finde ich. Mathilda findet das weniger. jetzt steht er schon im Wohnzimmer dieser Adventskalender und dann muss man auch noch warten bis man das erste Säcklein aufmachen darf. Und dann, wie gemein, darf man auch nur jeden Tag eines und nicht an einem Tag alle öffnen. Das denkt übrigens unser Pflegehund Lea auch. Sie ist ein Labrador und leidenschaftliche Esserin. Und sie hat auch schon erkannt, dass da etwas zu essen drin steckt! Mal schauen wie alt der Adventskalender in diesem Fall wird. Vielleicht wird das auch mal ein gemeinschaftlicher Raubzug von Mathilda und Lea.

Gestickt habe ich den Kalender In the Hoop nach einem Freebie von Huups und die Zahlen sind  Velours von Peppauf. Super einfach zu machen. Aber super langweilig und eintönig! Gott sei Dank kann der Kalender jedes Jahr neu gefüllt werden und hält so mehrere Jahre.

Aufgehängt habe ich ihn an Apfelzweigen in einer Bodenvase. Die sind jetzt zwar noch kahl aber an Weihnachten blühen sie hoffentlich.

Samstag, 27. November 2010





Was lange währt wird endlich wahr.....
Endlich bin ich mit Mathildas Mantel fertig geworden. Den roten Walkstoff und den Flora Fox für das Futter hatte ich ja schon ewig hier liegen. Aber erst habe ich gefühlte hundert Mal das Schnittmuster gewechselt und sogar mehrere abgepaust bis ich mich entschieden habe und dann ist mir mitten drin meine Maschine kaputt gegangen. Aber jetzt habe ich es rechtzeitig zum ersten Schnee doch noch geschafft.
Seit der Mantel fertig ist ist jetzt auch das Rotkäppchen Mathildas Lieblingsmärchen geworden. Vorher war es der Froschkönig. Aber das wird sich an Fasnacht wieder ändern. Da wird sie sich nämlich als Prinzessin mit einem goldenen Ball und Bastian als Froschkönig verkleiden.
Ich könnte ja noch ewig weiter betüddeln. Aber das lasse ich jetzt lieber bevor es noch zu viel wird. Jetzt muss ich Lebkuchen backen und dann werden wir ein Lebkuchenhäuschen backen. Vielleicht muss ich dann ja ständig Hänsel und Gretel erzählen. Mal schauen.....



Freitag, 26. November 2010

Schneeflöckchen, Weißröckchen....


Schneeflöckchen, Weißröckchen, 
wann kommst du geschneit; 
Du wohnst in den Wolken, 
dein Weg ist so weit. 

Komm setz dich ans Fenster, 
du lieblicher Stern; 
malst Blumen und Blätter, 
wir haben dich gern. 

Schneeflöckchen, du deckst uns 
die Blümelein zu, 
dann schlafen sie sicher 
in himmlischer Ruh'. 

Schneeflöckchen, Weißröckchen, 
komm zu uns ins Tal, 
dann bau'n wir 'nen Schneemann 
und werfen den Ball.






Dies ist der Ausblick aus unserem Wohnzimmerfenster! Schnee!!! Jetzt bin ich in Weihnachtsstimmung und freue mich richtig auf einen heissen Glühwein heute auf dem Weihnachtsmarkt. 
Ich wünsche allen ein schönes Adventswochenende!

Mittwoch, 17. November 2010


Schaut mal was meine Schwester Geniales gebastelt hat. Hab ich mir natürlich auch gleich bestellt bei ihr. Das stelle ich mir dann als Deko ins Regal. Sieht doch toll aus, oder?

Sonntag, 14. November 2010

Ufos gesichtet...






Leider bleiben bei mir zur Zeit immer wieder unvollendete Nähstücke liegen. Oft fehlt nur noch ein Knopf oder ein Reissverschluss. Diese Woche habe ich fünf Unvollendete Objekte beseitigt.
Zwei gefallen mir besonders gut. Bastians erste Bandito und Mathildas Wendepullover.
Auf Bastians Bandito tummeln sich mal wieder die Eulen. Mathildas Wendejäckchen nach dem Klein Oland Schnittmuster hat keine Sticki bekommen. Dafür habe ich am Ausschnitt eine Borte gehäkelt und ein Webband durchgezogen.

Sonntag, 7. November 2010

 


Bastian hat dringen neue Hosen gebraucht. Also hat er eine neue Eulenhose bekommen. Der Schnitt ist aus der Ottobre. Aussen Feincord und innen mit Feinkord am Latz und unten mit Jersey gefüttert. Erst dachte ich in die Grösse 86 passt er nie im Leben rein. Ohne Inhalt sieht die Hose so gross aus. Aber sie passt. Sie sitzt schön locker, damit er sich noch gut auf dem Boden kugeln kann und ich habe sie unten einmal umgekrempelt. So wird sie hoffentlich noch eine Weile mit wachsen. Verziert habe ich sie mit Bändern und den süssen Eulen von Hamburger Liebe und kunterbuntdesign, passend zum Stoff.
Töchterchen hat dann erst einmal einen Heulanfall bekommen weil sie die Hose für sich beanspruchen wollte. Also wird es bei uns in nächster Zeit sicher noch mal Eulig werden. Nicht, dass das arme Kind zu kurz kommt.